Rezepte
Kommentare 2

Buttermilch-Mehrkornbrot – Thermomix-Rezept – Nachgekocht

Buttermilch-Mehrkornbrot – Thermomix-Rezept – Nachgekocht

Als eines der ersten Brotrezepte für den Thermomix haben wir ein knuspriges Buttermilch-Mehrkornbrot ausprobiert. Herausgekommen ist ein schmackhaftes leichtes Brot, mit einer schönen Kruste.

Nachdem es gestern bei der #28daysofblogging Challenge »nur« für einen speicherguide.de-Artikel gereicht hat, gibt’s heute mit dem Rezept für ein leckeres Buttermilch-Mehrkornbrot wieder etwas allgemeinverträgliches. 😉 Gleichzeitig ist dies auch mein erstes Thermomix-Rezept (TM5), das ich vorstellen möchte. Gefunden haben wir es auf rezeptwelt.de (Jensch91) und gleich mal nachgebacken.

Ich gebe zu, Frau Fröhlich hat die Wahl getroffen. 😉 War aber sehr gut, daher gibt es auch von mir eine uneingeschränkte Empfehlung. Im Originalrezept wird ein TL Salz verwendet. Das passt gut, zu Marmelade, Honig oder Nutella. Wer es etwas herzhafter zu Wurst und Käse mag, darf hier gerne etwas mehr davon verwenden.

Meinen ersten Erfahrungsbericht zum Thermomix plane ich für das kommende Wochenende. Das Buttermilch-Mehrkornbrot lässt sich natürlich auch auf normalem Weg zubereiten. Aber es ist schon praktisch, wenn man die Zutaten einfach nur gesammelt in einen Topf gibt, eine Taste drückt und es mischt und knetet sich anschließend von selbst.

Rezept: Buttermilch-Mehrkornbrot

Zutaten Buttermilch-Mehrkornbrot

  • 200 g Buttermilch
  • 200 g Joghurt (1,5%)
  • 15 g Olivenöl
  • 1 – 2 TL Salz
  • 10 g brauner Zucker
  • 275 g Weizenmehl
  • 250 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1/2 Hefewürfel
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 30 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Balsamico-Essig, bianco

Zubereitung Buttermilch-Mehrkornbrot

  • Backofen auf 240 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Alle Zutaten in den Mixtopf füllen und 3 min zu einem Teig kneten. Dazu die Taste mit dem Ähren-Symbol drücken.
  • Backform einfetten und mit Haferflocken auskleiden. Wir haben hier zum Beispiel den Tupper Ultra Pro 3,5l verwendet.
  • Teig in die Form geben. Dieser ist vermutlich etwas klebrig, daher eher wenig mit den Fingern arbeiten. Anschließend den Teig mit dem Spatel (Teigschaber) in die richtige Form bringen.
  • Teigmasse mehrmals einschneiden, Haferflocken oder beliebige Körner drüberstreuen und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Mit geschlossenem Deckel 45 min bei 240 Grad backen und danach für 10 min ohne Deckel weiterbacken. Damit er nicht zu dunkel wird, eventuell die Temperatur etwas reduzieren. Schaut auch, dass sich die Backform in etwa der Mitte des Backofens befindet.
  • Brot abkühlen lassen.
  • Anschneiden und genießen.

Die Zubereitung dauert mit der Vorbereitung und im Thermomix circa 5 bis 8 Minuten. Danach müsst Ihr 55 Minuten im Backofen einplanen. Zudem muss das Buttermilch-Mehrkornbrot noch abkühlen. Haltbarkeit: Ich habe am vierten Tag die letzte Scheibe gegessen. Also 4 Tage gehen auf jeden Fall.

 

Kategorie: Rezepte

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.