Alle Artikel in: Beilagen

Februar-Challenge: 28 Days of Gin – täglich eine Gin-Verkostung

Februar-Challenge: 28 Days of Gin

Der Februar ergab definitiv einen Gin. 28 Tage lang habe ich auf meinem Blog Gut Essen in München täglich einen Gin vorgestellt. Im Rahmen der 28DaysOfBlogging-Challenge lautete mein Motto 28 Days of Gin. Und es gibt nicht nur etwas zum Lesen, sondern auch zum Schauen. Zu jedem Beitrag wurde ein Verkostungsvideo gedreht, mit Gästen.

28 Days of Blogging 2018 – Fazit

28 Days of Blogging 2018 – Fazit

Meine zweiten 28 Days of Blogging waren deutlich anstrengender als die ersten. Schon zur Halbzeit fühlte ich mich mehr als geschafft. Daran bin ich natürlich selbst schuld, Texten und Video ist halt mal doppelter Aufwand. Der war es aber wert und die vielen wohlwollenden Rückmeldungen haben mich sehr motiviert. Daher fällt mein Fazit natürlich positiv aus.

9-Tage-Smoothie-Challenge: Neun Smoothie-Rezepte im Test

9-Tage-Smoothie-Challenge: Neun Smoothie-Rezepte im Test

Die 9-Tage-Smoothie-Challenge steht für 9 Tage frisches Obst und Gemüse. Wir haben uns vorher schon relativ gesund ernährt, aber die Einkaufsliste hat uns sehr gut unterstützt und so ist uns die Umsetzung noch leichter gefallen. Mein Fazit ist positiv und ich kann die Challenge nur empfehlen. Die 9 Smoothie sind klasse. Bei meiner Mitverkosterin ist nur einer durchgefallen…

28 Days of Blogging – Zwischenfazit

28 Days of Blogging – Zwischenfazit

Nach 14 Tagen »28 Days of Blogging« ist Zeit für ein Zwischenfazit. Bisher ist es mir überraschend leichtgefallen. Ich hatte zwar keine Schwierigkeiten erwartet, aber täglich einen Beitrag zu veröffentlichen ist nicht immer einfach. Meine Mitstreiterinnen motivieren mich aber dran zu bleiben, außerdem stimmt auch die Leserresonanz.

Fisch essen im Gosch am Hamburger Flughafen

Gut essen: München in Büsum an der Nordsee

Das Wetter in und um Büsum hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen: Regen, Regen, Regen… Gerne erinnere ich mich dagegen an die Lokalitäten und das gute Essen. Zwar gibt es in München auch Fisch, aber fangfrisch aus der Nordsee hat schon nochmal eine andere Qualität. Ein Steak gab’s aber auch. In der Nebensaison hatten zwar viele Restaurants und Cafés geschlossen, ein paar Empfehlungen habe ich aber.