Autor: Karl Fröhlich

Fazit: 28 Days of Blogging 2019 = 28 Days of Rework

28 Days of Blogging 2019 = 28 Days of Rework

Zum dritten Mal habe ich mich durch die 28 Days of Blogging gemüht. Nach dem großen Aufwand, den ich mir letztes Jahr mit den 28 Days of Gin gemacht hatte, wollte ich es 2019 etwas ruhiger angehen lassen. Unter dem Motto »28 Days of Rework« wollte ich vor allem bestehende Artikel »nur« updaten, ist aber auch nicht aufwendig. Gleichzeitig habe ich mit Pinterest angefangen. Da ist zwar noch viel Luft nach oben, aber insgesamt ziehe ich ein positives Fazit zur Challenge.

Gehobene Küche im Gasthof Widmann in Überacker

Gehobene Küche im Gasthof Widmann in Überacker

Wenn es etwas Besonderes sein darf und der Geldbeutel nicht zu arg strapaziert werden soll, lohnt sich eine Fahrt von München zum Gasthof Widmann in Überacker bei Maisach. Dort wird eine gehobene und empfehlenswerte Küche serviert. Ich konnte nun endlich auch ein 6-Gänge-Menü genießen und teile die Meinung meiner Gastautoren: hervorragend mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wiesnhendl/Brathendl – Selbstgemacht im Backofen

Wiesnhendl/Brathendl – Selbstgemacht im Backofen – Nachgekocht

Ein Wiesnhendl bzw. Brathendl gelingt im eigenen Backofen einfacher als gedacht. Eigentlich braucht’s nur gute Zutaten und etwas Zeit. Die Basis bildet natürlich ein gutes Brathähnchen vom Metzger. Dieses wird gewürzt und während des Bratens immer wieder mit Butter bestrichen. Fertig! Na ja, fast… Ich habe mich an ein Rezept von TV-Koch Alexander Herrmann gewagt.