Autor: Karl Fröhlich

Die Spareribs gibts täglich ab 16:00 Uhr für 10,90 Euro.

Wirtshaus am Hart – wieder geöffnet: Bayerisches Lokal mit Biergarten und Theater

Update vom Update: Das Wirtshaus am Hart hat unter neuer Leitung wieder geöffnet. Nach elf Jahren hatte Wirt Alfred Högerle gesundheitsbedingt aufgehört und das Lokal geschlossen. Nun hat Luis Bojani als Wirt übernommen. Der folgende Text ist nicht mehr up-to-date. Ich bemühe mich aber, dem neuen Wirtshaus in Kürze einen Besuch abzustatten.

Gut Essen in München: Das war 2018 und das sind meine Ziele für 2019 – #foodblogbilanz18

Gut Essen in München: Das war 2018 und das sind meine Ziele für 2019 – #foodblogbilanz18

Auch im vierten Jahr bin ich zufrieden mit Gut Essen in München, auch wenn bei den vielen Gin-Vorstellungen meine Restauranttipps dieses Jahr etwas zu kurz gekommen sind. Im Rahmen der #foodblogbilanz18 schaue ich auf die Favoriten meiner Leser zurück sowie auf meine persönlichen Highlights. Ich stelle einige Blogs vor, die mich 2018 inspiriert haben und mit welchen Zielen bzw. Wünschen ich ins Jahr 2019 starte.

Burgen Gin – Anislastiger Hesse mit Pfeffer und Zitrus im Test

Burgen Gin – Hesse mit Pfeffer, Zitrus, Fenchel und Anisnote

Aus Hessen kommt der Burgen Gin, aus einer der ältesten Brennereien der Welt. Dort wird er im Auftrag und unter Vakuum destilliert – einem sehr schonenden Verfahren. Zu den Hauptmerkmalen gehören eine Pfeffernote mit Wacholder und Zitrus sowie Anisgeschmack – wobei dieser vom Fenchel kommt. Der Pfeffer verleiht ihm eine gesunde Schärfe. Für seine 45 Prozent, ist der Burgen Gin aber relativ mild.

Gasthof Heinzinger – Bayerische Küche mit Pep in Rottbach bei Maisach

Gasthof Heinzinger – Bayerische Küche mit Pep

Eine bayerische, traditionelle Küche mit Pep wird im Gasthof Heinzinger aufgetischt. Die Fahrt nach Rottbach bei Maisach lohnt für alle, die eine gehobene, gut bürgerliche Küche mögen bzw. auch mal etwas Ausgefallenes wie ein Schnitzel vom Kuheuter probieren möchten. Die Portionen sind mehr als reichhaltig und reißen auch kein Loch in den Geldbeutel. Dieser Tipp ist für uns eine klare Empfehlung.

Thai Cuisine im Thai-Markt – vorübergehend geschlossen

Hinweis: Der Thai-Markt ist von Hausnummer 100 in die 73. Seit Ende September wird wieder lecker gekocht! –– Wer einen leckeren Mittagstisch sucht oder generell auf asiatische Küche steht, der sollte sich in den Thai-Markt in der Albert-Roßhaupter-Straße begeben. Dort gibt es Montag bis Freitag tägliche eine wechselnde Mahlzeit. Für die Thai Cuisine zuständig ist die thailändische »Meisterköchin« Rassamee.