Autor: Karl Fröhlich

Alkoholfreier »Gin«: Wacholdersirup schnell selbstgemacht

Wer gerne einen Gin Tonic trinkt, hat sich bestimmt auch schon mal eine alkoholfreie Variante gewünscht. Mit einem selbstgemachten Wacholdersirup lassen sich sehr leckere Aperitifs und Drinks zubereiten. Ein alkoholfreier Gin ist es natürlich nicht, schmeckt aber überraschend gut, besser als gedacht. Als Perfect Serve bieten sich beispielsweise ein Tonic oder ein Ginger Ale an.

Gut Essen in München: Das war 2019 und das sind meine Ziele für 2020 – #foodblogbilanz19

Gut Essen in München: Das war 2019 und das sind meine Ziele für 2020 – #foodblogbilanz19

Das fünfte ist das schwierigste Bloggerjahr – behaupte ich mal so. Eigentlich kann Gut Essen in München 2019 zwei krasse Erfolgsmeldungen verbuchen, trotzdem bin ich mehr als unzufrieden. Mit mir, nicht mit dem Blog. Daher schwankt meine #foodblogbilanz19 zwischen himmelhochjauchzend und totaler Ernüchterung. 2020 soll alles besser werden…

Das Bad am Bavariaring/Theresienwiese im alten Klohäusl

Das Bad an der Theresienwiese

Direkt an der Theresienwiese liegt die bayrische Wirtschaft »Das Bad«. Der Name kommt von der ehemaligen Nutzung als Bade- und Klohäusl. Seit Ende 2018 bereichert es komplett saniert die Münchener Gastroszene mit modernen bayerischen Gerichten und natürlich gutem Augustiner-Bier. Unser Erstbesuch fällt positiv aus, in den Bewertungsportalen muss das Lokal aber durchaus einstecken.

Das Kukovetz – Österreich an der Würm in Planegg

Das Kukovetz – Österreich an der Würm in Planegg

Die Österreichische Küche steht für deftig und herzhaft bzw. herzhaft süß. All das gibt es nun in Planegg im »Das Kukovetz«, welches die Nachfolge der Planegger Alm angetreten hat. Das Familienunternehmen kocht frisch mit saisonalen Zutaten, steirische Rezepte und einer wöchentlich wechselnden Karte. Kaiserschmarrn gehört natürlich zum festen Repertoire, wie auch unser Tipp, der Steirer Bua Burger mit Kren-Creme.

Aubergine in Starnberg: Moderne Küche mit klarer Handschrift

Aubergine in Starnberg: Moderne Küche mit klarer Handschrift

Eine wahre Perle liegt im Süden Münchens. Das Aubergine Starnberg unter Küchenchef Maximilian Moser bringt moderne Küche auf den Tisch, die auf den ersten Blick durch Einfachheit besticht, sich auf dem Teller kreativ entfaltet und im Mund mit einem Twist endet. Für Gut Essen in München berichtet Gastbloggerin Iveta, die ein Menü genießen durfte.