Burger, Essen, featured2, to go
Schreibe einen Kommentar

Hamburgerei in der Brienner Straße

Hamburgerei: Perser mit gegrillter Hähnchenbrust
Sehr gute Burger mit selbstgemachen Soßen und Chutneys. Die Hamburgerei zeigt, dass Fast-Food nicht einfach nur lieblos zusammengebastelt sein muss. Das Selbstbedienungslokal besticht mit einer wirklich guten Qualität.

Die Hamburgerei Eins in der Brienner Straße liegt nicht sonderlich idyllisch, dafür eilt ihr ein guter Ruf voraus. Die Lokalpresse lässt sich sehr positiv über den Burger-Brutzler aus. Die Abendzeitung sagt, »Hier gibt’s Münchens beste Burger«. Mein Kumpel Alex war schon ein paar Mal hier und wenn er sagt, hier taugt’s, dann nehme ich das als Ansage.

Fazit Burger: hohe Qualität mit selbstgemachten Chutneys

Die Hamburgerei in der Briennerstrasse.

Die Hamburgerei in der Briennerstrasse.

Wir also zu späterer Stunde rein in das Selbstbedienungslokal. An der Theke war es dann für mich gar nicht so leicht, die Auswahl zu erfassen. Für meinen Geschmack dürfte das hier gerne etwas größer und übersichtlicher angeschlagen sein. Während ich es mir mit einem Cheeseburger (8,40 Euro) mit Pommes (2,70 Euro) einfach mache, entscheidet sich mein Begleiter für einen Perser mit gegrillter Hähnchenbrust (9,90 Euro) mit Süsskartoffel-Sticks (4,30 Euro). Unser Essen wird frisch zubereitet, wir erhalten jeweils einen Summer und nehmen im Obergeschoss Platz.

Ich habe die Zeit nicht gestoppt, aber ich würde sagen, wir haben rund zehn Minuten gewartet. Der Perser sieht lecker aus und schmeckt dem Alex auch entsprechend. Zur Hähnchenbrust gibt’s Sweet-Chili-Erdnuss-Ingwer-Koriander-Chutney(!), Humus, karamellisierte Zwiebeln, Petersilie und einen Salatmix. Mein Cheeseburger ist nicht minder lecker. Interessant finde ich das Senf-Gurken-Chutney. Sowohl die Pommes, als auch die Süsskartoffel-Sticks schmecken uns ebenfalls sehr gut. An der Theke wurde ich zudem nach der gewünschten Garstufe meines Rindfleische-Pattys gefragt. Das ist nicht selbstverständlich.

Habe ich hier wirklich den besten Burger der Stadt gegessen? Ich sag mal nein. Gut war er auf jeden Fall. Die Hamburgerei zeigt, dass Fast-Food nicht einfach nur lieblos zusammengebastelt sein muss.

Getränke: Fläschchen aus dem Kühlschrank

Die Getränke holt man sich selbst aus dem Kühlschrank. Ein Mineralwasser (0,33l) mit der passenden Bezeichnung Aqua Monaco kostet 2,60 Euro. Für ein 0,33er Fläschchen Fritz Kola bzw. Maierbräu Zwickelbier sind je 2,90 Euro fällig.

Einige Beispiele:
Helles 0,5l – 3,00 Euro
Alkoholfrei 0,5l – 3,00 Euro
Radler 0,5l – 3,00 Euro
Mineralwasser 0,33l – 2,60 Euro
Fritz Kola 0,33l – 2,90 Euro
Fritz Bio Apfelschorle 0,33l – 2,90 Euro

Ambiente

Das Ambiente würde ich als karg, bunt, retro und modern bezeichnen. Auf der Webseite bezeichnet sich die Hamburgerei selbst »als Mischung aus Schlichtheit und bunten Farben, aus Holz und Metall, aus LED und warmen Licht alter Petroleumlampen. Klare Strukturen mit einer guten Portion Individualität.« Das trifft es ganz gut.

Ich persönlich bin da etwas gespalten. Die Einrichtung hat was, vor allem für einen Selbstbedienungsladen. Schön genug, um hier einen ganzen Abend zu verbringen ist es nicht, was aber auch nicht das Konzept ist. Draußen auf dem Gehweg sind zudem einige Terrassenplätze vorhanden.

Sauberkeit und Sanitär

Unser Tisch war sauber, der Nachbartisch nicht. So ist das halt in Selbstbedienungsrestaurants, hier muss man unter Umständen mit den Hinterlassenschaften der Vorgänger leben. Dafür ist es aber auch preiswerter, als in Lokalen mit Bedienung. Eine Toilette ist vorhanden. Wenn das Haus aber mal voll ist, könnte es hier sehr, sehr eng werden – in allen Beziehungen.

Erreichbarkeit: etwas Abseits in der Innenstadt

Vom Hauptbahnhof ist die Brienner Str. 49 zu Fuß in knapp zehn Minuten zu erreichen. Etwas kürzer ist es vom Königsplatz (U2) und vom Stiglmaierplatz (U1) aus. Mit Parkplätzen ist es in dieser Gegend eher schwierig, aber wer einen kurzen Fußweg in Kauf nimmt, hat trotzdem eine Chance. Eine zweite Filiale, die Hamburgerei Zwei, findet ihr zudem in der Einsteinstr. 106.

Hamburgerei Eins
Brienner Str. 49, 80333 München
Tel. +49 (0)89-20 09 20 15
Öffnungszeiten (Stand: 13.06.2015)
Mo – Do: 11:30 – 22:00 Uhr
Fr & Sa: 11:30 – 23:00 Uhr

Hamburgerei Zwei
Einsteinstrasse 106, 81675 München
Tel. +49 (0)89-45 07 99 62
Öffnungszeiten (Stand: 13.06.2015)
Mo – Do: 11:30 – 22:00 Uhr
Fr & Sa: 11:30 – 23:00 Uhr

Kategorie: Burger, Essen, featured2, to go

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere