Essen, featured2, spanisch, Unterwegs
Kommentare 2

Gut essen in Palma de Mallorca

Die besten Restaurants, Tapas-Bars, Cafes und Insider-Tipps für Palma de Mallorca

Gut essen in Palma de Mallorca: Obwohl es durchaus anders geplant war, haben wir uns eine Woche lang vor allem Tapas schmecken lassen. Nachdem wir im ersten Lokal »tourimäßig« abgezockt wurden, haben wir einige Perlen entdeckt, die wir uneingeschränkt empfehlen können. In Palma kann man wirklich gut und auch günstig essen.

Kulinarisches Palma, gut essen in Palma de Mallorca – unter diesem Motto waren wir fünf Tage unterwegs und haben richtig gut gegessen. Am ersten Abend sind wir, mit dem Xim’s, einem Touri-Lokal an der Plaza de la Lonja erlegen. Wir wollten draußen sitzen und ich war letztes Jahr schon mal im Lokal direkt daneben. Es war grundsätzlich okay, wenn man es nicht besser kennt. Meine Empfehlung ist aber: Essen Sie nicht in den einschlägigen Touristen-Restaurants! Hier essen Sie nicht nur nicht gut genug, sondern auch viel zu teuer!

Ich werde die Texte zum Teil noch ausbauen und in Kürze auch weitere Fotos nachreichen. Nach dem Urlaub bin ich leider meist mit allem immer etwas in Verzug. Daher bitte ich um Nachsicht.

13 Prozent – klein, günstig, gut

Gut essen in Palma: 13 Prozent – klein, günstig, gutDas 13 Prozent (13%) würden wir in Bayern liebevoll als »Boazn« bezeichnen. Von außen sieht es nach wenig aus und innen besteht das Lokal eher aus einer einfachen Bestuhlung mit »Industrial-Charme«. Wir waren mittags gegen 14 Uhr dort und konnten einen der wenigen noch freien Plätze ergattern. Wir wählten das Mittagsmenü, drei Tapas plus Dessert für 10,80 Euro pro Person. Zur Wahl standen sechs verschiedene Tapas, die wir uns zu zweit alle kommen ließen.

Unser Fazit: Ausgezeichnet! Die Gerichte sind in kleinen Portionen ansprechend angerichtet. Wir wurden von einer sehr freundlichen, jungen, deutschen Kellnerin betreut und haben uns im 13 Prozent sehr wohl gefühlt.

13%
Calle San Feliu 13a, 07012 Palma, Baleares/Spain
Tel. +34 971 42 51 87
reserva@13porciento.com
www.13prozent.com
Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 12:30 – 00:00 Uhr
So. 18:00 – 00:00 Uhr

La Taperia – ausgezeichnet und modern

La Taperia – modern und sehr gutDas La Taperia ist eine moderne, spanische Tapas-Bar in der Altstadt von Palma de Mallorca. Das kleine Souterrain-Restaurant ist mit dunklem Holz eingerichtet, hohen (Stein-)Wänden und mit vielen Weinflaschen und relativ wenig Deko sehr gemütlich. Wir wurden freundlich empfangen und von einer spanischen Kellnerin fürsorglich umsorgt. Um es vorweg zu nehmen, wir ärgern uns, dass wir am Vortag dummerweise unser Geld in einer Touristen-Bude vergeudet haben (Xim‘s). Da war es nicht schlecht, aber kein Vergleich zu den hochwertigen Tapas im La Taperia. Zudem waren die Speisen nicht nur von viel höherer Qualität, sondern auch bedeutend preiswerter.

Wir waren zwei Mal im La Taperia und dieses Lokal ist eine absolute Empfehlung von uns. Nicht wundern, wenn es zunächst etwas leer aussieht, das gibt sich. Das Lokal ist etwas abseits und fälschlicherweise lassen sich viele zunächst von den Touri-Lokalen locken. Lagetechnisch, von der Hafenpromenade kommend, rechterhand an der Abaco-Bar und am La Paloma vorbei, kommt das Tapas-Restaurant links nach dem Puro-Hotel. Wir haben es an beiden Abenden gesehen, viele schauen zum Fenster herein und gehen erstmal weiter. Kommen dann aber zurück, weil vor allem Gruppen ab vier Personen woanders keinen Platz mehr bekommen. Letztendlich sind alle zufrieden und ab circa 21 Uhr ist das Restaurant nahezu voll.

La Taperia
Carrer de Montenegro, 10, 07012 Palma, Baleares/Spain
Tel. +34 971 21 39 16
Öffnungszeiten: 12:00 – 00:00 Uhr
www.la-taperia.es

El Tapas de Flanigan – Hier speisen auch Mallorquiner

El Tapas de Flanigan – Hier speisen auch MallorquinerDas El Tapas de Flanigan sieht auf den ersten Blick aus, wie eine spanische Mischung aus Nordsee und Gosh. Mit dem weißen Holz, den weißen Kacheln und den Kellnern in blauweiß geringelten Shirts sieht die Taverna irgendwie nach Meeresfrüchten aus. Trotzdem ist Fisch nicht die Speise Nummer eins auf der Karte. Die Terrasse füllt sich ab circa 19:30 Uhr sehr schnell. Wer dann noch draußen sitzen möchte, muss warten oder vorab reservieren. Im Untergeschoß gibt es noch viele freie Plätze. Dort ist es hell und freundlich eingerichtet, aber man befindet sich halt im Keller.

Wir hatten verschiedene Tapas mit Calamaris und Dorade als Hauptgang und waren sehr zufrieden. Auf der Webseite sprechen die Betreiber von anspruchsvoller Esskultur. Das ist natürlich Ansichtssache. Ein Argument, das für das El Tapas spricht, es wird auch von vielen Einheimischen besucht.

El Tapas de Flanigang
Passeig Mallorca 20, 07012 Palma de Mallorca, Baleares/Spain
Tel.+34 971 679 017
E-Mail: info@eltapasdeflanigan.com
www.eltapasdeflanigan.com
Öffnungszeiten: Mo.-So. 13:00 – 23:30 Uhr

Cafe Ca´n Toni – gemütlich und lecker, drinnen wir draußen

Palma de Mallorca: Cafe Ca´n Toni – gemütlich und lecker, drinnen wir draußenDas Can Toni liegt etwas abseits. Die urige Tapas-Bar ist aber einen kurzen Fußmarsch wert. Auf der Terrasse gibt es nur eine Handvoll Tische. Wer draußen sitzen möchte, muss rechtzeitig reservieren. Aber auch das Lokal selbst lädt zum Verweilen ein und füllt sich rasch. Hier hängt der Schinken von der Decke und fast jeder freie Fleck ist mit Weinflaschen vollgestellt.

Wir haben uns erneut für Tapas entschieden und können nur sagen: Fantastico! Der freundliche Kellner stellt uns gleich zu Beginn, ungefragt, ein Schüsselchen Oliven auf den Tisch. Wird später mit einem Euro berechnet. Wir sind beide keine großen Olivenesser, aber diese waren hervorragend und ich habe sie alle aufgegessen. Ausgezeichnet hat uns auch die gemischte Platte mit Iberischer Wurst und Schinken sowie Käse geschmeckt. Ist mit 18 Euro nicht ganz günstig, aber lecker. Ein absolutes Highlight waren die Garnelen in Knoblauch (14 Euro). Hatten wir die Woche über ein paar Mal, aber im Ca’n Toni hätten wir am liebsten noch eine zweite Portion bestellt.

Café Ca’n Toni
Costa de Santa Creu, 5, 07012 Palma, Baleares/Spain
Tel.+34 871 71 66 61
Öffnungszeiten: Mo.-So. 12:00 – 23:00 Uhr
www.cafecantoni.com

Nichtempfehlung

Eine Nichtempfehlung sprechen wir für das Il Grotto auf dem Place de Major aus. Natürlich sind die dort vorhandenen Lokalitäten typische Touri-Restaurants. Aber wir hatten vor allem Durst und auch schon ein wenig Hunger. Wir bestellten unsere Getränke und noch bevor ich fertig war dreht sich der wenig freundliche Kellner ab und versucht eine größere Gruppe zum Bleiben zu animieren. Wäre er noch einmal auf uns zurückgekommen, hätten wir darüber hinwegsehen können. So bekommen wir eine Bitter Lemon und ein Wasser, keinen Wein, geschweige denn etwas zu Essen. Wir trinken aus, sehen, dass andere auch nicht freundlicher bedient werden und suchen schnell das Weite. Gut, dass es im Il Grotto nicht geklappt hat, denn im 13 Prozent speisen wir vorzüglich.

Disclaimer: Wir haben alle Speisen selbst bezahlt und uns in keinem der Lokale als Blogger zu erkennen gegeben.

2 Kommentare

  1. Miri sagt

    Das Cafe Can Toni ist wirklich eine klasse Empfehlung. Vielen Dank. 🙂

  2. Pingback: Gut Essen in München: Das war 2017 & dies sind meine Ziele für 2018 – #foodblogbilanz17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere