Rezepte
Kommentare 1

Rezept: Ceasar-Dressing – Nachgekocht

Rezept: Ceasar-Dressing – Nachgekocht

Für das Ceasar-Dressing benötigen wir zwar etwas mehr an Zutaten, die Zubereitung geht trotzdem schnell von der Hand. Im Rezept beschreibe ich die Zubereitung mit dem Pürierstab und mit dem Thermomix TM5.

Egal wo wir sind, und es steht ein Ceasar Salad auf der Karte, bestellt ihn Frau Fröhlich zu nahezu hundert Prozent. 😉 Grund genug diesen auch einmal selbst zu machen. Eigentlich wollte ich zuerst das schnelle Ceasars-Dressing vom Weinheiligen ausprobieren, habe mich dann aber kurzerhand dazu entschlossen den Rezeptvorschlag aus Mein Mix Kochbuch nach zu kochen.

Die Zutatenliste sieht zwar zunächst etwas lang aus, das meiste findet sich aber vermutlich sowieso in der Küche. Zusätzlich benötigt Ihr noch einen Romana-Salat. Ich kaufe mir immer Salatherzen beim Gemüsehändler meines Vertrauens. Für die Croutons könnt Ihr im Prinzip nehmen, was gerade da ist. Klassisch sind sie aus Toast- oder Weißbrot, die ohne Fett in der Pfanne geröstet werden. Es schadet aber auch nicht, wenn man etwas Kräuterbutter dazugibt.

Rezept Ceasar-Dressing

Zutaten Ceasar-Dressing für 2 Personen

  • 30 g Parmesan
  • 5 g Sardellenfilet
  • 5 g Kapern
  • 20 g Cornichons (kleine Essiggurken)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Worcester
  • 15 ml Weißweinessig
  • ½ TL Pfeffer
  • 5 g Limonensaft
  • 1 Schuss Tabasco
  • 2 Eigelb, gekocht
  • ½ TL Zucker
  • Salz
  • 100 g Schmand
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Olivenöl

Zubereitung Ceasar-Dressing

  • Parmesan hobeln oder im Mixer zerkleinern
  • alle Zutaten in eine Schüssel oder großen Messbecher geben und mit dem Pürierstab (Stabmixer/Zauberstab) zerkleinern
  • Dressing über den Salat geben und mit Croutons oder gerösteten Brotwürfel servieren. Fürs Auge, noch etwas Parmesan darüber geben.

Zubereitung Ceasar-Dressing im Thermomix TM5

  • Parmesan 4 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern
  • bis auf das Olivenöl alle Zutaten in den Mixbecher geben und 30 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern
  • Olivenöl 30 Sekunden/Stufe 3 langsam einlaufen lassen
  • nochmal durchmischen, 20 Sekunden auf Stufe 8
  • Dressing über den Salat geben und mit Croutons oder gerösteten Brotwürfel servieren. Fürs Auge, noch etwas gehobelten Parmesan darüber geben.
Die Zubereitungszeit des Ceasar-Dressings beträgt keine fünf Minuten.

Die Zubereitungszeit des Ceasar-Dressings beträgt keine fünf Minuten.

Die Zubereitungszeit beträgt keine fünf Minuten. Alle Zutaten in der richtigen Menge zusammen zu tragen dauert fast länger. Das Rezept stammt zwar aus einem Thermomix-Heft, es geht aber genauso ohne. Allerdings ist das »thermogemixte« Dressing doch sämiger und feiner als mit dem Zauberstab.

Wenn Ihr das Ceasars-Dressing ausprobiert, schreibt mir in die Kommentare, wie es Euch geschmeckt hat. Guten Appetit.

Weitersagen...Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this page
Kategorie: Rezepte

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

1 Kommentare

  1. Lieber Karl,
    als Cesar´s Fan bin ich immer auf der Suche nach Restaurants, die das so hinbekommen wie in den USA. Das schaffen leider die wenigsten. Selbermachen ist da eine gute Alternative. Das werde ich mal ausprobieren, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.