Getränke, Produkttests, Trinken
Schreibe einen Kommentar

Weintipp: Feudo Arancio Nero D’Avola – fruchtig & runder Rotwein

Weintipp: Feudo Arancio Nero D'Avola – fruchtig & runder Rotwein

Der Italiener Feudo Arancio Nero D’Avola gehört zu meinen Rotwein-Favoriten. Er schmeckt angenehm fruchtig und rund. Für mich ein guter Tisch- und Kochwein.

Diesmal möchte ich Euch den Feudo Arancio Nero D’Avola vorstellen: Ein fruchtig und weicher Rotwein, der für mich schön rund schmeckt. Er ist nicht so gehaltvoll wie zum Beispiel der BBQ Rosso Biologico Terre di Chieti, den ich letztens vorgestellt habe. Der Nero D’Avola ist dagegen deutlich leichter, man kann ihn den ganzen Abend über trinken und er passt auch gut zu Käse.

Feudo Arancio Nero D’Avola ein guter Trink- und Kochwein

Feudo Arancio Nero D'Avola
Der Italiener aus Sizilien hat einen Alkoholgehalt von 13 % und besteht, wie der Name schon sagt, aus der Rebsorte Nero D’Avola (Trinktemperatur 18 Grad). Er reifte sechs Monate in Barriques und kommt in einer Flasche mit Presskorken.

Seitdem ich den Rotwein bei Freunde probieren durfte, gehört er zu meinen Lieblingsweinen. Im Internet werden derzeit 2014er und 2015er Jahrgänge zwischen 5,80 und 6,99 Euro angeboten. Wie schon bei meinem Weißwein-Favoriten Feudo Arancio Grillo sehe ich auch den Nero D’Avola als Tisch- und Kochwein.

Kategorie: Getränke, Produkttests, Trinken

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere