Cocktail, Getränke, Trinken
Kommentare 1

Pino Frio – Alkoholfreier Cocktail mit Bitter Lemon

Pino Frio – Alkoholfreier Cocktail mit Bitter Lemon

Der Pino Frio wird aus verschiedenen Ananas-, Orangen- und Zitronensaft gemixt und mit Grenadine und Bitter Lemon gereicht. Der alkoholfreie Cocktail schmeckt erfrischend und mit einer feinherben Note. Passt abends an jede Bar und ist an sonnigen Tagen eine gute Erfrischung auf »Balkonien«.

Pino Frio – Alkoholfreier Cocktail mit Bitter Lemon

Pino Frio – Alkoholfreier Cocktail mit Bitter Lemon

Der Pino Frio ist ein erfrischender alkoholfreier Cocktail mit einer feinherben Zitrusnote. Das Rezept stammt noch aus einer Zeit, als es noch kein Internet gab, zumindest nicht in der uns heute bekannten Form. Daher kann ich auch keine Quelle mehr benennen. Der Pinot Frio war schon immer Bestandteil meiner persönlichen Home-Barkarte. Den Cocktail mochten bisher alle. Er passt zu jeder Jahreszeit, ist aber auch eine gute Erfrischung für sonnige Nachmittage.

Normalerweise gießt man den Pino Frio mit Bitter Lemon auf. Laut Frau Fröhlich funktioniert das auch sehr gut mit dem Schweppes Bitter Lemon Zero. Das kann ich nur so weitergeben, weil ich mit den Zero- und Light-Getränken nichts anfangen kann. Mir schmeckt es dagegen auch mit dem Fever-Tree Lemon Tonic sowie mit dem Lidl Lemon Tonic.

Der Pino Frio kam bisher auch bei Kindern gut an. Die möchten ja dann auch immer gerne einen Drink, wie die Erwachsenen und mit dem shaken ist gleich ein wenig Show mit dabei. Tipp: Wenn Ihr beim abseihen den geschüttelten Cocktail über einen Löffel eingießt, wirbelt Ihr die Grenadine nicht so auf und Ihr habt beim Servieren eine n mehrfarbigen Drink.

Wie fast jeder alkoholfreier Cocktail ist auch der Pino Frio flexibel. Das heißt, wenn kein Ananassaft im Haus ist, gelbe Säfte lassen sich nach belieben mischen. Anstelle von Grenadine geht auch Cassis… 😉

Pino Frio

Erfrischender, feinherber alkoholfreier Cocktail. Je nachdem, welche Geschmacksrichtung Ihr bevorzugt, einfach etwas mehr Zitrone oder Grenadine hinzufügen. Wenn mal keine Grenadine vorrätig ist, geht auch jeder andere (rote) Sirup.

Zutaten

  • 6 cl Ananassaft
  • 6 cl Orangensaft
  • 2 cl Zitronensaft
  • 2 cl Grenadine
  • Bitter Lemon

Anleitungen

  1. Grenadine in ein großes Glas geben und mit Crushed Eis oder Eiswürfel auffüllen.
  2. Die Säfte mit Eis shaken und in das Glas abseihen.
  3. Mit Bitter Lemon aufgießen.

Rezept-Anmerkungen

Im Glas machen sich eine Orangen- und oder Zitronenscheibe gut. Ein Stück Ananas oder Orangenschnitz an den Glasrand stecken, passt auch.

Pimp my Pino Frio

Sollte ein Gast seinen Pino Frio etwas gehaltvoller wünschen, könnte ich mir zusätzlich 2-3 cl braunen Rum vorstellen. Oder jeweils 2cl Lillet und Pimps.

Prost!

Dieser Beitrag hat im Rahmen der 28 Days of Blogging und meiner persönlich Rework-Challenge ein kleines Update erhalten [Erstveröffentlichung am 14.01.2018]. Teilen und kommentieren erwünscht. Schreibt mir gerne, wie Euch der Pinot Frio schmeckt. 😊

1 Kommentare

  1. Ohh toll mal ein alkoholfreier Cocktail! Rezept ist notiert und wird bald ausprobiert. Dankeschön für die Inspiration 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere