Bar, Cafe, Essen
Kommentare 2

Gin-Tasting im Bartini

Deutsche Gins im Bartini-Tasting

Nachdem ich mich mit den 28 Days of Gin als »Ginfluencer« hervorgetan habe, hat mich Martina für ihr Gin-Tasting in der Café-Bar Bartini engagiert. Ich darf zwei der fünf zu verkostenden Gins vorstellen. Zudem dürft Ihr Euch auf leckere Snacks freuen und Euren Favoriten auch als Gin Tonic genießen. Das erste Tasting mit deutschen Gins verbuchen wir als Erfolg. Am Mittwoch, den 9. Mai stellen wir Euch mediterrane Gins vor. Noch gibt es Plätze… 😉

Etwas Werbung in eigener Sache: Die Cafe-Bar Bartini in der Naupliastraße veranstaltet ab sofort Gin-Tastings und Geschäftsführerin Martina (Tini) hat mich gefragt, ob ich mich daran beteiligen möchte. Wollte ich natürlich und so hatten wir am 30. April unsere Premiere mit fünf deutschen Gins.

Als Vertreter von Gut Essen in München war ein Münchener Gin natürlich Pflicht. Die Ehre sollte Münchens erster Destillerie gebühren. Da den The Duke Munich Dry aber die meisten schon kennen, haben wir den The Duke Rough probiert.

Um ein möglichst breites Spektrum zu bieten, ging es mit dem Ettaler 1596 Gin weiter. Das »Tröpfchen« aus dem Kloster Ettal ist eine regelrechte Kräutergranate. Bei den Teilnehmern kam er gut an.

Nummer 3 kam aus Martinas Heimat, Köln: der Gin de Cologne. Der London Dry war auch für mich eine Premiere und ich kann sagen, ein sehr guter Gin. Ich fand ihn sehr rund, mit einer schönen Zitrus- und Wacholdernote.

Über Köln ging es in die Hauptstadt zum Berliner Brandstifter, einem blumig fruchtigen Vertreter seiner Zunft. Ich hatte den Gästen noch eine Flasche Indi Strawberry Tonic mitgebracht. Da waren die Meinungen gespalten. Ein kleines Gläschen geht, ansonsten ist der Gin Tonic schon recht süß.

Den Schlusspunkt setzten wir mit dem Ferdinand’s Saar Dry Gin aus dem Saarland. Der Gin wird unter anderem mit Riesling-Trauben versetzt. Im Gin Tonic sollten ein paar aufgeschnittene Trauben nicht fehlen.

In der Verkostung: The Duke Rough, Ettaler Gin 1596, Gin de Cologne, Berliner Brandstifter, Ferdinand's

In der Verkostung: The Duke Rough, Ettaler Gin 1596, Gin de Cologne, Berliner Brandstifter, Ferdinand’s

Gut Essen im Bartini

Wir haben aber nicht nur gut getrunken, sondern durften auch Martinas leckere Küche kosten. Neben Knabbereien gab es nach Gin Nummer 2 ein würziges Kartoffelsüppchen im Glas. Nach dem Brandstifter wurden wir mit einer Quiche und einem kleinen Salat verwöhnt. Ich kann nur sagen, Daumen hoch.

Tinis Quiche mit gemischten Salat

Tinis Quiche mit gemischten Salat

Gin-Tasting im Bartini: Details und Kosten

Das Tasting kostet 42 Euro pro Person. Dafür könnt Ihr fünf Gins probieren, pur und mit einem Schluck Tonic. Dazu gibt es leckere Snacks, Knabbereien und Tafelwasser. Euren Favoriten könnt ihr dann noch als Gin Tonic genießen.

Gin-Tasting im Bartini: Nächster Termin

Das nächste Tasting ist bereits kommende Woche am Mittwoch, den 9. Mai. Beginn ist wieder um 19:00 Uhr. Ihr solltet gut zwei Stunden einplanen. Wir hatten mit 90 Minuten angesetzt, aber mit essen und ratschen dauert es eher länger. Mädels, Ihr könntet zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Am Abend vor dem Vatertag könntet Ihr Euren Jungs etwas Gutes tun und natürlich Euch selbst. Das Thema sind mediterran angehauchte Gins, mit denen sich mediterrane Gin Tonics und Aperitifs für laue Sommerabende auf der Terrasse und dem Balkon mischen lassen. Alle Gins soll ich an dieser Stelle noch nicht verraten, aber ich habe natürlich wieder einen Münchener dabei, der sich hierfür perfekt eignet. Zudem dürft Ihr Euch auf den Inbegriff des mediterranen Gins, den Gin Mare freuen. Außerdem hat sich der Marco von Liquid Tasting angekündigt, um uns den Sabatini vorzustellen. Der ist auch für mich Neuland. Ich bin entsprechend gespannt. Ich hoffe Ihr seid mit dabei.

Anmeldung: Schreibt einfach an tini(at)bartini.de oder telefonisch unter 089/89648733. Und als kleines Goody: Nennt bei der Reservierung das Codewort »Gut Essen in München« und Ihr erhaltet einen Rabatt von 10 Euro pro Person.

Bartini
Naupliastr. 52 (Nähe U-Bahn Mangfallplatz)
81547 München
Reservierung und Tel. 089/89648733
E-Mail: tini(at)bartini.de
Das Bartini auf Facebook

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie: Bar, Cafe, Essen

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

2 Kommentare

  1. Karl, ohne dich wäre das Gin-Tasting nicht so schön gewesen! Hat richtig viel Spaß gemacht, und ich freue mich, weiter mit dir zusammen zu probieren 😉
    VG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere