Bar, Bar Dahoam, Getränke, Gin, Trinken
Schreibe einen Kommentar

North Sea Gin – Frischer und runder Sylter

North Sea Gin – Frischer und runder Sylter aus dem Skiclub in der weißen Flasche

Der North Sea Gin ist ein »echter« Sylter, der für die Spirituosen Manufaktur Skiclub Kampen in Dortmund destilliert wird. Er basiert auf dem hauseigenen Vodka und besticht pur als milder und frischer Gin, durch ein rundes Aroma. Als Gin Tonic empfiehlt er sich mit dem, ebenfalls hauseigenem, North Sea Pure Tonic. Für die Damen ergibt ein Drink mit dem Minzlimo Pure Mint eine gelungene Kombination. Mit rund 25 Euro für eine 0,7l-Flasche bietet der Gin ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

North Sea Gin – Frischer und runder Sylter aus dem Skiclub in der weißen Flasche

North Sea Gin – Frischer und runder Sylter aus dem Skiclub in der weißen Flasche

Der North Sea Gin kommt von der Nordsee, genauer gesagt aus Sylt vom Skiclub Kampen. Klingt erstmal ungewöhnlich und die Geschichte dazu ist es auch: Den Club gründeten 1989 die beiden Kumpel Jörg Hinck und Pius Regli, der Überlieferung nach bei einem selbstdestillierten Vodka. Einmal im Jahr traten die beiden zu einem Skirennen an und der Sieger übernahm jeweils für ein Jahr das Präsidentenamt.

Weil im Skiclubs Kampen auch immer gut gefeiert wurde, entstand daraus über die Zeit eine richtige Spirituosen-Manufaktur. Den Anfang machte der North Sea Vodka in einer schwarzen Flasche. Dieser wird aus selbstangebauten Weizen 5-fach destilliert und bildet gleichzeitig die Basis einige weitere interessante Abfüllungen. So gibt es beispielsweise den North Sea Sun (orange Flasche), ein sogenanntes Mischgetränk aus Maracuja-, Limetten- und Orangensaft sowie besagtem Vodka. Hinzukommt der North Sea Fire (rote Flasche), der den Vodka mit verschiedenen Blutorangen kombiniert. Für Frische und Spritzigkeit soll das North Sea Water (silberne Flasche) stehen, aus Limonen, Grapefruits und Vodka. Sogar ein Eierlikör gehört zum Sortiment: Der North Sea Sand (goldene Flasche) wird nach einem alten Familienrezept hergestellt. Ein Probierset aller North Sea-Spirits findet Ihr u.a. bei Amazon* für rund 35 Euro.

Wir wollen uns hier aber mit dem North Sea Gin beschäftigen und ein wenig mit den nicht-alkoholischen Getränken des Skiclubs. Dazu gehören die North-Sea-Limonaden Pure Lemon, Pure Orange und Pure Mint sowie das Toni-Water Pure Tonic. Seit kurzem gibt es auch ein Pure Cola, die habe ich aber noch nicht probiert.

Botanicals und Herstellung des North Sea Gin

Wie auch alle anderen Spirituosen des Herstellers basiert der Gin auf dem fünffach destillierten North Sea Vodka. Der aus Weizen hergestellte Wodka wird im Übrigen in Dortmund destilliert. Zu den bekannten Botanicals gehören Koriander, Lavendel, Majoran, Melisse sowie Lemon Gras und natürlich Wachholder.

Nosing und Tasting des North Sea Gin

In der Nase entfaltet sich ein milder, frischer, aber auch würziger Duft. Für mich sticht vor allem die Melisse hervor, die ich als Zitrusnote wahrnehme. Der Lavendel kommt auch durch, das blumige wird aber vom Majoran abgefangen.

Auf der Zunge entwickelt der North Sea eine minimale Schärfe, hier macht sich der Koriander bemerkbar. Pur schmeckt er für mich mild und rund mit einer aromatischen Note, auch der Wacholder macht sich leicht bemerkbar. Der Geschmack hält sich relativ lange im Mund, flacht dann aber ab.

Mit Eis wird er etwas schärfer, man merkt deutlich, dass man einen wacholderhaltigen Schnaps trinkt.

Pur und auf Eis ist er bestimmt nicht jedermanns Sache. Ich würde mir etwas mehr Zitrus wünschen. Letztendlich ist der North Sea aber vor allem ein Gin für einen Gin Tonic. Richtig »Bombe« schmeckt der North Sea Gin mit dem hauseigenen Tonic.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

omoxx blogposts weekend 📜 Gestern haben wir wieder einmal eine Gin-Besprechung mit @karlfroehlich für seine Blog #gutesseninmünchen gedreht – zusammen mit Marco von @liquidtasting 🥃 Diesmal gab es den #northseagin vom Skiclub Kampen…wenn ihr mehr hierzu erfahren wollt, dann solltet ihr Karl’s Blog beizeiten besuchen 😉 Danke Karl, dass wir trotz oder gerade wegen deinem Geburtstag mit dir – mit zahlreichen G&Ts – anstoßen durften 🙏🏼🍸 [DJRG] ——————————————————————— 🌏 www.omoxx.com – Food- und Beverageblog aus München ——————————————————————— #omoxx #foodblogger #foodblog #foodpic #cooking #germanfoodblogger #foodstagram #blogpost #münchen #foodtravel #alltagsküche #drinks #munichfoodblog #gin #cocktails #sake #gincocktails #drinktrends #fusionkitchen #soulfood #munichgin #munichblogger #gutesessen #gutedrinks

Ein Beitrag geteilt von omoxx (@omoxxkocht) am

Fazit North Sea Gin

Es ist klar, dass die Tonic-Empfehlung natürlich North Sea Pure Tonic (1,19 Euro + 0,25 Euro Pfand) lautet. Für mich funktioniert aber auch das 1724 Tonic, das macht den Gin Tonic ein Tick süßer.

Ebenfalls empfehlenswert ist der North Sea mit der Minzlimo (North Sea Pure Mint) des Skiclub Kampen, vor allem bei der Damenwelt. Ich war selbst skeptisch, aber kann man echt trinken. Das Minzlimo schmeckt schön minzig, aber nicht künstlich. Ich habe es mehrere Mädels probieren lassen, es mochten alle. Hier macht es wohl die Mischung, mit koffeinhaltigem Guarana sowie von Limetten- und Zitronensaft. Bei den Jungs, würde ich sagen, ist es zum Teil so, dass die ihre anfängliche Skepsis nicht überwinden können. 😉

Die weiße Flasche gehört natürlich zu den auffälligen Merkmalen des North Sea Gin, der in der 0,7l-Flasche rund 25 Euro kostet. Für mich ein mehr als akzeptabler Preis. Im Internet sind noch Flaschen mit bis zu 40 Euro im Umlauf, so viel muss man definitiv nicht ausgeben. Woher die Diskrepanz? Das Wachstum hat zu einer Optimierung bzw. Professionalisierung im Einkauf und Vertrieb sowie in der Logistik geführt. Vertriebsleiter Danilo Adler bestätigt mir gegenüber, dass der Hersteller gut nachverhandeln konnte und in Summe dadurch nun auch einen günstigeren Verkaufspreis realisieren kann.

Perfect-Serve North Sea Gin

Gin Tonic mit dem North Sea Gin

  • 4 cl North Sea Gin
  • 125 ml North Sea Gin Pure Tonic
  • 5-6 Eiswürfel
  • Zitronen- oder Limettenscheibe

Gin in ein Weinglas gießen, mit 5-6 Eiswürfel dazu geben und mit Tonic auffüllen. Umrühren und mit einer halben Zitronen- oder Limettenscheibe servieren.

Gin Minze mit dem North Sea Gin

  • 4 cl North Sea Gin
  • 125 ml North Sea Gin Pure Mint
  • 5-6 Eiswürfel
  • Frische Minze

Gin in ein Weinglas gießen, mit 5-6 Eiswürfel dazu geben und mit Pure Mint auffüllen. Umrühren und mit 2-3 Minzblätter servieren. Die Minze vorher anklatschen oder andrücken, damit sich die ätherischen Öle freisetzen.

North Sea Gin
Alkoholgehalt: 40%
Preis: ca. 25 Euro
Hersteller: Skiclub Kampen GmbH
Web: www.skiclub-kampen.de
Skiclub Kampen und die North Sea Spirits auf Facebook

Dieser Beitrag gehört zu den 28 Days of Blogging. Teilen und kommentieren erwünscht.

* Hinweis: Wenn Ihr Euch ebenfalls für das Produkt interessiert und bei Amazon kauft, unterstützt Ihr mich, wenn Ihr zum Kauf diesem Link folgt. Dabei handelt es sich um einen Partnerlink. Dadurch erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision. An den Preisen ändert sich für Euch selbstverständlich nichts.

Amazon-Link: Probierset North Sea Spirits
North Sea Gin bei Amazon

Hinweis: Der Skiclub Kampen hat mir eine Rezensionsflasche des North Sea Gin zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Auf den Test und meine Meinung hat dies natürlich keinen Einfluss.

Kategorie: Bar, Bar Dahoam, Getränke, Gin, Trinken

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere