Bar, Burger, Cocktail, Essen, featured2, Pizza
Schreibe einen Kommentar

Krambambuli: Gemütliche Location für alle Lebenslagen

Krambambuli mit internationaler Küche

Wer in der Nähe des Waldfriedhof vorbeikommt, dem sei das Krambambuli empfohlen – ein gemütliches Lokal mit chilligen Lounge- und Bar-Bereich sowie Terrasse. Die internationale Küche bietet eigentlich für jeden etwas. Wir kennen das Restaurant schon lange und kehren regelmäßig dort ein.

Das Krambambuli gehört als Lokalität zu meinem direkten Einzugsgebiet, heißt, ich kann es zu Fuß erreichen. Das Lokal liegt fast an der Kreuzung Fürstenriederstraße/Waldfriedhofstraße und gehört zum Waldfriedhof-Viertel, direkt an der Schnittstelle Sendling-Westpark/Großhadern. Es ist gleichzeitig ein Restaurant, eine Bar sowie Lounge und an sonnigen Tagen sitzt es sich auch auf der Terrasse ganz angenehm. Im Gastraum ist Platz für insgesamt 250 Leute. Im hinteren Teil des Lokals lässt sich auch ein Bereich für größere Gruppen abtrennen.

Wir kennen das Krambambuli schon »ewig« und es hat im letzten Jahrzehnt einige Veränderungen mitgemacht. Ich mag die aktuelle Version: Das Ambiente ist gemütlich, mit modernen Holztischen und Stühlen sowie stylische Stein- und Holzscheibenwänden. Drei große Bogenfenster sorgen für einen hellen Gastraum – mittags kann es an den Fensterplätzen allerdings auch recht warm werden… 😉

Gut essen im Krambambuli

Wir gehen unter anderem ins Krambambuli, wenn Frau Fröhlich und ich uns nicht auf eine Richtung einigen können. Die Speisekarte reicht von Burger, Schnitzel, Steaks und Pizza bis hin zu Pasta, Salaten und Asiatischen. Zudem kann man von der Tageskarte, aus wechselnden, saisonalen Gerichten wählen. Mittaggästen wird außerdem ein täglich wechselnder Business-Lunch geboten.

Frau Fröhlich mag zum Beispiel den Flammkuchen (ab 8,80 Euro) und vor allem den Ceasars Salat (ab 9,80 Euro). Wer hier ab und an mitliest, weiß, da ist sie Expertin drin.

Ceasars Salat mit Hähnchenbrust (11,80€)

Ceasars Salat mit Hähnchenbrust (11,80€)

In der Regel esse ich im Krambambuli eher deftig, wie das Holzfällersteak (11,80 Euro) oder den Schwabenteller mit Spätzle (13,90 Euro). Zuletzt hatte ich mir ein Münchener Schnitzel mit Meerrettich-Senfpanade und Bratkartoffeln (11,80 Euro) schmecken lassen. Ein Cheeseburger geht auch immer.

Krambambuli – für alle Lebenslagen

Über die Jahre hinweg muss man schon sagen, die Qualität der Speisen schwankt durchaus. Grundsätzlich, und das sage ich auch aus der Erfahrung der letzten Monate, kann man im Krambambuli gut essen. Und dies auch zu einem akzeptablen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie ich es schon beim Wirtshaus am Hart formuliert habe, es ist gut, man muss aber nicht durch ganz München fahren, um extra im Krambambuli zu essen. Es liegt übrigens in Sichtweite der Osteria und nur wenige Gehminute vom Locanda Busento entfernt. Wer also mal in der Nähe ist, irgendwo findet sich ein Plätzchen.

Abends sitzt es sich sehr gechillt an der Bar oder in der kleinen Lounge daneben. Persönlich gehe ich auch gerne mit Geschäftspartnern ins Krambambuli, entweder zum Lunch oder einfach nur auf einen Cappuccino.

Auf Tripadvisor und Yelp sind die Meinungen zum Krambambuli geteilt. Neben viel Lob, werden vor allem das Frühstück und auch der Service kritisiert. Diesbezüglich habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Wer bisher immer freundlich war, ist der Chef selbst, der in der Regel vom Tresen aus, den Laden regelt.

Woher der Name Krambambuli kommt, ist übrigens auf der Webseite genau erklärt. Fun-Fact: Krambambuli war ursprünglich ein Wacholderschnaps. Passt! 😉

Krambambuli
Waldfriedhofstraße 90
81377 München
Telefon und Reservierungen: 089/7144026
Krambambuli auf Facebook

Kategorie: Bar, Burger, Cocktail, Essen, featured2, Pizza

von

Ich schreibe seit 1994 als freier IT-Redakteur. Berufsbedingt bin oft in diversen Lokalitäten unterwegs. Aber auch privat gehe ich gerne gut Essen. Auf meinem Blog Gut Essen in München stelle ich vor allem Restaurants vor, die es auch Wert sind. Ansonsten schreibe ich auf speicherguide.de über alles, was mit Storage zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere