Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gin-Verkostung

Deutsche Gins im Bartini-Tasting

Gin-Tasting im Bartini

Nachdem ich mich mit den 28 Days of Gin als »Ginfluencer« hervorgetan habe, hat mich Martina für ihr Gin-Tasting in der Café-Bar Bartini engagiert. Ich darf zwei der fünf zu verkostenden Gins vorstellen. Zudem dürft Ihr Euch auf leckere Snacks freuen und Euren Favoriten auch als Gin Tonic genießen. Das erste Tasting mit deutschen Gins verbuchen wir als Erfolg. Am Mittwoch, den 9. Mai stellen wir Euch mediterrane Gins vor. Noch gibt es Plätze… 😉

Februar-Challenge: 28 Days of Gin – täglich eine Gin-Verkostung

Februar-Challenge: 28 Days of Gin

Der Februar ergab definitiv einen Gin. 28 Tage lang habe ich auf meinem Blog Gut Essen in München täglich einen Gin vorgestellt. Im Rahmen der 28DaysOfBlogging-Challenge lautete mein Motto 28 Days of Gin. Und es gibt nicht nur etwas zum Lesen, sondern auch zum Schauen. Zu jedem Beitrag wurde ein Verkostungsvideo gedreht, mit Gästen.

MOM Gin – Fruchtig, milde Beerenauslese als Hommage an Queen Mum

MOM Gin – Fruchtig, milde Beerenauslese

Ladys, der MOM Gin spricht explizit Euch an: mild mit einer leichten Süße und vor allem fruchtig, schmeckt er nach roten Beeren. Gereicht wird er in einer schwarzen Flasche mit Krönchen unter dem genialen Motto: »God save the Gin«. Mit einem Russian Wild Berry oder Cherry Blossom ergibt er einen fruchtig-leichten Gin Tonic. Wir haben aber auch eine Empfehlung für die Jungs-Variante.

Gin Sul – Würzig-mediterraner Hamburger mit Zistrosen & Zitronen aus Portugal

Gin Sul – Würzig-mediterraner Hamburger mit Zitronen aus Portugal

Der Gin Sul gehört für mich zu den spannenden Gins. Der Hamburger kommt nicht nur in einer hübschen weißen Tonflasche, sondern auch mit einer Mixtur interessanter würzig-mediterraner Botanicals. Hervorzuheben sind Zistrosen und Zitronen aus Portugal. Der Gin verbindet das Flair von Hamburg Altona mit dem sonnigen Süden der Algarve.

Aeijst – Puristischer Österreicher mit Pfeffer, Kräutern und etwas waldig-erdigen

Aeijst – Österreicher mit Pfeffer, Kräutern und etwas waldig-erdig

Auch in Österreich wird Gin destilliert: Der Aeijst kommt aus der Steiermark und ist ein klassischer London Dry. Der Wachholder ist mit Kräutern abgestimmt und neben einer Zitrusnote bestimmt ein waldig-erdiges Aroma den leicht pfeffrigen Geschmack. In der Verkostung wurde der Begriff Männer-Gin geprägt, wegen der deutlichen Schärfe und weil es doch ein relativ puristischer Gin ist.